3. September 2015

mutares verzeichnet deutlichen Profitabilitätszuwachs im ersten Halbjahr 2015

Der mutares-Konzern (ISIN: DE000A0SMSH2) hat nach vorläufigen Zahlen das erste Halbjahr 2015 mit einem signifikanten organischen Umsatzwachstum und einer deutlichen Erhöhung der Profitabilität abgeschlossen. Die hohe Transaktionsaktivität im Jahr 2015 verspricht ein weiteres Rekordjahr. 

Auf Basis der vorläufigen und noch nicht testierten Zahlen stieg der Umsatz des mutares-Konzerns auch im ersten Halbjahr 2015 trotz der Endkonsolidierung der Beteiligungen CGVL und Suir Pharma auf einen neuen Rekordwert von EUR 311,6 Mio. (Vorjahr: EUR 307,5 Mio.). Dazu trug vor allem die sehr erfreuliche Umsatzentwicklung bei EUPEC, STS Acoustics, Elastomer Solutions und Geesinknorba bei. Diese Gesellschaften konnten im Vergleich zum Vorjahr ein organisches Wachstum von mehr als 25% erzielen. Das operative Ergebnis (EBITDA) des Konzerns konnte deutlich um 24,7% auf EUR 12,9 Mio. (Vorjahr: EUR 10,4 Mio.) gesteigert werden. Den größten Anteil daran haben die Beteiligungen EUPEC, STS Acoustics und Elastomer Solutions.

Nach den Akquisitionen des Spezialpapierherstellers Zanders und des Pipelineherstellers BSL hat mutares auch die Übernahme des französischen Onlineversandhändlers Grosbill (www.grosbill.com) von der Groupe Auchan abgeschlossen. In 2014 erwirtschaftete Grosbill mit 150 Mitarbeitern über seine Webseite und sein Netzwerk von neun Shops einen Umsatz von EUR 109 Mio. Durch die hohe Transaktionsaktivität und eine anhaltend gut gefüllte M&A-Pipeline erwartet mutares für das zweite Halbjahr 2015 einen weiteren Umsatzanstieg und somit das siebte Rekordjahr in Folge. Der Halbjahresbericht 2015 des mutares-Konzerns wird am 17. September 2015 veröffentlicht.

Unternehmensprofil der mutares AG

Die mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen. mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv mit eigenen Teams mit dem Ziel, eine deutliche Wertsteigerung zu erreichen. Dabei steht die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum im Vordergrund. Die Aktien der mutares AG werden im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol MUX (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

mutares AG
Christoph Himmel
Investor Relations & Unternehmenskommunikation
Tel. +49 89 9292776-0
Fax +49 89 9292776-22
ir@mutares.de
www.mutares.de