23. Juni 2015

mutares veräußert Suir Pharma Ireland

Der Münchner Restrukturierungsspezialist mutares AG (ISIN: DE000A0SMSH2) hat den Auftragsfertiger für Arzneimittel Suir Pharma Ireland an den strategischen Investor Saneca Pharmaceuticals veräußert. Mit dem zweiten erfolgreichen Exit in 2015 setzt mutares den Prozess der Portfoliooptimierung weiter fort.

Suir Pharma Ireland (SPI) wurde in 2012 von der deutschen STADA AG erworben. Das Unternehmen ist ein Auftragsfertiger für endverpackte Arzneimittel, der eine große Bandbreite von therapeutischen Anwendungen für eine internationale Kundenbasis produziert. SPI betreibt die einzige unabhängige Beta-Lactam-Produktion in Europa, die von der amerikanischen Gesundheitsbehörde (FDA) zertifiziert ist.

Nachdem die große Herausforderung, SPI als eigenständigen und unabhängigen Auftragsproduzenten zu etablieren, erfolgreich gemeistert wurde, hat sich mutares entschieden, SPI an den strategischen Investor Saneca Pharmaceuticals zu veräußern. Somit setzt mutares den Prozess der Portfoliooptimierung weiter fort, um Kapazitäten für neue Transaktionen frei zu machen, die bei der aktuell vielversprechenden Deal-Pipeline in Kürze zu erwarten sind. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Saneca Pharmaceuticals ist überzeugt, dass die strategische Akquisition von SPI sehr positiv zum Serviceangebot der Saneca Gruppe beitragen wird. Lubo Soltys, Präsident von Saneca, kommentiert: „Wir sind sehr erfreut über die Akquisition von Suir Pharma. Mit der Integration von Suir Pharma verstärken wir unsere Entwicklungskapazität und den Technologietransfer bei vielen pharmazeutischen Anwendungen signifikant. Dies wird mit Sicherheit den Zugang zu verschiedenen Märkten für unsere weltweite Kundenbasis vereinfachen.“

Unternehmensprofil von Saneca Pharmaceuticals

Saneca Pharmaceuticals ist ein Zulieferer der weltweiten Arzneimittelindustrie. Saneca entwickelt und produziert hochqualitative Arzneimittel in verschiedenen Formen, wie Tabletten, Kapseln, Flüssigkeiten und Cremes. Darüber hinaus verfügt Saneca über ein Portfolio an synthetischen Wirkstoffen sowie pflanzlichen Opiaten.

Unternehmensprofil der mutares AG

Die mutares AG, München, erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen. mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv mit eigenen Teams mit dem Ziel, eine deutliche Wertsteigerung zu erreichen. Dabei steht die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum im Vordergrund. Die Aktien der mutares AG werden im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol MUX (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

mutares AG
Christoph Himmel
Investor Relations & Unternehmenskommunikation
Tel. +49 89 9292776-0
Fax +49 89 9292776-22
ir@mutares.de
www.mutares.de