8. Mai 2015

mutares veräußert Logistikdienstleister CGVL

Der Münchner Restrukturierungsspezialist mutares AG (ISIN: DE000A0SMSH2) hat den Logistikdienstleister CGVL (Compagnie Générale de Véhicules Lyonnais) veräußert. Die Veräußerung markiert den Abschluss des erfolgreichen Turnarounds.

Das französische Unternehmen CGVL, mit Sitz in Lyon, ist ein erfolgreicher Nischenanbieter für Logistikdienstleistungen. Das Unternehmen versorgt seine Kunden mit LKWs einschließlich Fahrern und ergänzt so die kundeneigene Logistik. Mit 6 Logistikzentren und über 80 weiteren Stützpunkten in Frankreich bietet CGVL einen außerordentlich hohen Servicelevel bei höchster Flexibilität.

Die französische Star’s Service Gruppe hatte CGVL 2011 im Zuge der Fokussierung auf das Kerngeschäft an mutares verkauft. In der Folge hat sich das Unternehmen unter anderem mit Investitionen in eine modernere und wirtschaftlichere Flotte von mehr als 700 LKWs zwischen 3,5 und 40 Tonnen als starker unabhängiger und profitabler Anbieter am Markt etabliert. 2014 erzielte CGVL mit seinen 500 Mitarbeitern einen Umsatz von über EUR 42 Millionen. Der Gesamterlös aus der Beteiligung für mutares beläuft sich auf mehr als EUR 2 Millionen.

Unternehmensprofil der mutares AG

Die mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen. mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv mit eigenen Teams mit dem Ziel, eine deutliche Wertsteigerung zu erreichen. Dabei steht die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum im Vordergrund. Die Aktien der mutares AG werden im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol MUX (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

mutares AG
Christoph Himmel
Investor Relations & Unternehmenskommunikation
Tel. +49 89 9292776-0
Fax +49 89 9292776-22
ir@mutares.de
www.mutares.de