25. September 2015

mutares Portfolio: STS Acoustics expandiert nach Osteuropa

STS Acoustics, ein Portfoliounternehmen der mutares AG, das Akustikkomponenten für die Automobilindustrie entwickelt und produziert, setzt die erfolgreiche Neuausrichtung mit einem neuen Standort in Polen fort.

STS Acoustics entwickelt und produziert innovative Lösungen zur Schall- und Wärmedämmung im Motor- und Innenraum von Fahrzeugen und operiert von drei Standorten in Italien aus. Als einer der führenden Anbieter beliefert STS namhafte Kunden wie Daimler, MAN, Scania und Volvo im LKW-Bereich sowie Fiat, Alfa-Romeo, Jeep und Chrysler im PKW-Bereich. Auch die Luxusautomobilhersteller Ferrari und Maserati werden von STS beliefert. Die Gesellschaft wurde im Juli 2013 von der Schweizer autoneum Gruppe übernommen.

STS erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Umsatz von EUR 116 Mio. und sieht weiterhin großes Wachstumspotential. Im ersten Halbjahr 2015 konnten die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr bereits um 7% gesteigert werden. Nach dem erfolgreichen Turnaround zeigt STS eine solide Profitabilität und will das zurückgewonnene Kundenvertrauen nutzen, um seine Wettbewerbsfähigkeit weiter zu steigern und zu expandieren. Daher hat sich STS nach eingehender Analyse für eine Werkseröffnung in Polen entschieden. Die Standortentscheidung entspricht dem Wunsch der Kunden von STS.

STS hat die polnische Gesellschaft STS Poland Sp.zo.o. bereits gegründet und befindet sich im Aufbau des Werks, das im zweiten Halbjahr 2016 in Betrieb genommen werden soll. Die Errichtung des Produktionsstandorts erfordert ein Investitionsvolumen im einstelligen Millionenbereich. Um weitere attraktive Opportunitäten zukünftig schneller wahrnehmen zu können, prüft die mutares AG auch Finanzierungsoptionen über den Kapitalmarkt. Neben dem erweiterten Finanzierungsspielraum haben sich die Gesellschaft und ihre Großaktionäre die Erhöhung des Streubesitzes sowie des Handelsvolumens der mutares-Aktie zum strategischen Ziel gesetzt.

Unternehmensprofil der mutares AG

Die mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen. mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv mit eigenen Teams mit dem Ziel, eine deutliche Wertsteigerung zu erreichen. Dabei steht die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum im Vordergrund. Die Aktien der mutares AG werden im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol MUX (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

mutares AG
Christoph Himmel
Investor Relations & Unternehmenskommunikation
Tel. +49 89 9292776-0
Fax +49 89 9292776-22
ir@mutares.de
www.mutares.de

 

DISCLAIMER

DIESE VERÖFFENTLICHUNG DIENT NUR INFORMATIONSZWECKEN UND STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS ZUM KAUF ODER ZUR ZEICHNUNG VON AKTIEN ODER ANDEREN WERTPAPIEREN DER MUTARES AG, MÜNCHEN, DAR. EIN ÖFFENTLICHES ANGEBOT VON WERTPAPIEREN der MUTARES AG FINDET NICHT STATT UND IST AUCH NICHT VORGESEHEN.

DIESE VERÖFFENTLICHUNG UND DIE DARIN ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN WEITERGABE ODER VERÖFFENTLICHUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN BESTIMMT. DIE HIERIN BESCHRIEBENEN WERTPAPIERE DER MUTARES AG SIND UND WERDEN NICHT NACH DEM U.S. SECURITIES ACT VON 1933 IN DER GELTENDEN FASSUNG (DER „SECURITIES ACT“) ODER DEM RECHT EINES U.S. BUNDESSTAATES REGISTRIERT UND DÜRFEN INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA NUR AUFGRUND EINER AUSNAHMEREGELUNG VON DER REGISTRIERUNGSPFLICHT NACH DEM SECURITIES ACT BZW. DEM RECHT EINES BUNDESSTAATES ODER IM FALLE DER NICHTANWENDBARKEIT SOLCHER VORSCHRIFTEN VERKAUFT ODER ZUM KAUF ANGEBOTEN WERDEN. DIE GESELLSCHAFT BEABSICHTIGT WEDER DIE REGISTRIERUNG EINES TEILS DES ANGEBOTS IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, NOCH DIE DURCHFÜHRUNG EINES ÖFFENTLICHEN ANGEBOTS DER AKTIEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN.