28. September 2016

mutares plant den Ausbau des Automotive-Segments

mutares hat ein unwiderrufliches Angebot zur Übernahme von zwei französischen Werken der Mecaplast Gruppe abgegeben. Die Werke erwirtschaften einen Umsatz von EUR 70 Mio. mit der Produktion von Innen- und Außenverkleidungsteilen für leichte und schwere LKW. Die Akquisition wäre eine ideale Ergänzung für das Portfoliounternehmen STS.

In den beiden profitablen Werken der Mecaplast Gruppe werden 340 Mitarbeiter an den französischen Standorten Izernore und Précigné beschäftigt und ein Umsatz von EUR 70 Mio. generiert. Der Auftragsbestand beträgt EUR 600 Mio. und sichert voraussichtlich die Auslastung über mehrere Jahre. Beide Standorte liegen in direkter Kundennähe und verschaffen STS eine nochmals breitere Kundenbasis. Die Produktion von Innen- und Außenverkleidungsteilen für leichte und schwere LKW ergänzt das bestehende Produktportfolio von STS ideal.

Das Portfoliounternehmen STS ist ein führender Anbieter von innovativen Lösungen zur Geräusch- und Wärmedämmung, der nahezu alle europäischen LKW-Hersteller von drei Standorten in Italien aus beliefert. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2015 einen Umsatz von ca. EUR 135 Mio. und wird im vierten Quartal 2016 ein neues Werk in Polen in Betrieb nehmen, das durch zwei Großaufträge bereits nahezu ausgelastet ist. mutares plant weitere Add-on-Akquisitionen für die strategische Positionierung von STS zu tätigen.

Das unwiderrufliche Angebot wird in Einklang mit der französischen Gesetzgebung zunächst dem Betriebsrat der beiden Werke präsentiert.

Unternehmensprofil der Mecaplast Gruppe

Die Mecaplast Gruppe ist ein führender europäischer Automobilzulieferer. Die Gruppe entwickelt und produziert Kunststoffteile und Komplettsysteme für die Karosserie und den Motor. Sie erwirtschaftete im Jahr 2015 einen Umsatz von mehr als EUR 700 Mio. und beschäftigt 6.000 Mitarbeiter in 18 Ländern.

Unternehmensprofil der mutares AG

Die mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen. mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv mit eigenen Teams mit dem Ziel, eine deutliche Wertsteigerung zu erreichen. Dabei steht die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum im Vordergrund. Die Aktien der mutares AG werden im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol MUX (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

mutares AG
Soh-Pih Mariette Nikolai
Investor Relations & Corporate Communications
Tel. +49 89 9292776-0
Fax +49 89 9292776-22
ir@mutares.de
www.mutares.de