29. April 2015

mutares erwirbt Metsä Board Zanders

Der Münchner Restrukturierungsspezialist mutares AG (ISIN: DE000A0SMSH2) übernimmt das deutsche Werk Gohrsmühle vom finnischen Papier- und Kartonhersteller Metsä Board. Das Unternehmen erwirtschaftete in 2014 einen Umsatz von EUR 93 Mio. mit circa 480 Mitarbeitern.

Die Gohrsmühle wurde 1829 von Johann Wilhelm Zanders gegründet und erlangte internationales Renommee für ihr Sortiment an qualitativ hochwertigen und innovativen Feinpapieren. Hierfür steht insbesondere die weltweit bekannte Marke CHROMOLUX. Viele Kunden der Konsumgüter- und Luxusgüterindustrie, wie zum Beispiel Danone, Heineken, Nestlé, Chanel und der LVMH-Konzern vertrauen für ihre Etiketten und Verpackungen auf die hohe Qualität von CHROMOLUX-Papier. Diese starke Wettbewerbsposition soll nun weiter ausgebaut werden.

Die jährliche Produktionskapazität liegt bei 325.000 Tonnen Papier. Mit circa 480 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von EUR 93 Mio. im Jahr 2014. Für 2015 ist ein Umsatzanstieg auf über EUR 100 Mio. geplant. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde und wird für Ende Mai 2015 erwartet.

Unternehmensprofil von Metsä Board

Metsä Board ist einer der weltweit führenden Hersteller von Primärfaserkartons und ein bedeutender Zellstofflieferant. Der Jahresumsatz in 2014 betrug EUR 2,0 Milliarden. Metsä Board ist Teil der Metsä Group, einem der größten Forstindustrieunternehmen der Welt, und ist an der Börse in Helsinki gelistet.

Unternehmensprofil der mutares AG

Die mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen. mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv mit eigenen Teams mit dem Ziel, eine deutliche Wertsteigerung zu erreichen. Dabei steht die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum im Vordergrund. Die Aktien der mutares AG werden im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol MUX (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

mutares AG
Christoph Himmel
Investor Relations & Unternehmenskommunikation
Tel. +49 89 9292776-0
Fax +49 89 9292776-22
ir@mutares.de
www.mutares.de