7. Oktober 2015

mutares AG: Kapitalerhöhung beschlossen

– Diese Veröffentlichung ist nicht für die Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den USA, Kanada, Japan oder Australien bestimmt –

Der Vorstand der mutares AG (ISIN DE000A0SMSH2) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit EUR 14.038.332,00 unter Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2015/I um bis zu EUR 1.400.000,00 auf bis zu EUR 15.438.332,00 durch Ausgabe von bis zu 1.400.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien ohne Nennbetrag mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie (die „Neuen Aktien“) gegen Bareinlagen zu erhöhen. Das Bezugsrecht der Aktionäre im Hinblick auf die Neuen Aktien ist gemäß § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG ausgeschlossen. Die Neuen Aktien sind vom 01. Januar 2015 an dividendenberechtigt und sollen prospektfrei zum Börsenhandel in die bestehende Notierung im Open Market (Entry Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen warden.

Der Emissionserlös soll dem weiteren Wachstum der mutares AG dienen. Damit schafft sich die Gesellschaft die Möglichkeit, Wachstumschancen in einem für die Gesellschaft positiven Marktumfeld wahrnehmen zu können. Unter anderem sollen im Rahmen der Wachstumsstrategie zukünftig in zunehmendem Maße Add-On-Akquisitionen erfolgen.

Neben der Erweiterung des Finanzierungsspielraums für Akquisitionen, haben sich die Gesellschaft und ihre Großaktionäre die Erhöhung des Streubesitzes sowie des Handelsvolumens der mutares-Aktie zum strategischen Ziel gesetzt. Daher sind die bestehenden Aktionäre bereit, darüber hinaus weitere Aktien aus Ihrem Bestand im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens im Rahmen einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren zu platzieren.

Die Transaktion wird von der Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA und der Baader Bank AG als Joint Bookrunner durchgeführt.

Unternehmensprofil der mutares AG

Die mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen. mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv mit eigenen Teams mit dem Ziel, eine deutliche Wertsteigerung zu erreichen. Dabei steht die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum im Vordergrund. Die Aktien der mutares AG werden im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol MUX (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

mutares AG
Christoph Himmel
Investor Relations & Unternehmenskommunikation
Tel. +49 89 9292776-0
Fax +49 89 9292776-22
ir@mutares.de
www.mutares.de

 

DISCLAIMER

DIESE VERÖFFENTLICHUNG DIENT NUR INFORMATIONSZWECKEN UND STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS ZUM KAUF ODER ZUR ZEICHNUNG VON AKTIEN ODER ANDEREN WERTPAPIEREN DER MUTARES AG, MÜNCHEN, DAR. EIN ÖFFENTLICHES ANGEBOT VON WERTPAPIEREN der MUTARES AG FINDET NICHT STATT UND IST AUCH NICHT VORGESEHEN.

DIESE VERÖFFENTLICHUNG UND DIE DARIN ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN WEITERGABE ODER VERÖFFENTLICHUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN BESTIMMT. DIE HIERIN BESCHRIEBENEN WERTPAPIERE DER MUTARES AG SIND UND WERDEN NICHT NACH DEM U.S. SECURITIES ACT VON 1933 IN DER GELTENDEN FASSUNG (DER „SECURITIES ACT“) ODER DEM RECHT EINES U.S. BUNDESSTAATES REGISTRIERT UND DÜRFEN INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA NUR AUFGRUND EINER AUSNAHMEREGELUNG VON DER REGISTRIERUNGSPFLICHT NACH DEM SECURITIES ACT BZW. DEM RECHT EINES BUNDESSTAATES ODER IM FALLE DER NICHTANWENDBARKEIT SOLCHER VORSCHRIFTEN VERKAUFT ODER ZUM KAUF ANGEBOTEN WERDEN. DIE GESELLSCHAFT BEABSICHTIGT WEDER DIE REGISTRIERUNG EINES TEILS DES ANGEBOTS IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, NOCH DIE DURCHFÜHRUNG EINES ÖFFENTLICHEN ANGEBOTS DER AKTIEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN.