23. November 2016

Ad-hoc: mutares übernimmt Balcke-Dürr

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

mutares hat einen Vertrag zur Übernahme des internationalen Anlagenbauunternehmens Balcke-Dürr mit der amerikanischen SPX Corporation geschlossen. Balcke-Dürr fertigt Komponenten für die Energieeffizienz und die Reduktion von Emissionen für die chemische und energieerzeugende Industrie. Mit seiner mehr als 130-jährigen Erfahrung bietet das Unternehmen wegweisende Lösungen vom Standardmodul bis hin zu kompletten thermischen Systemen. In 2015 hat das Unternehmen mit 650 Mitarbeitern einen Umsatz von EUR 142 Mio. erzielt. Neben der Firmenzentrale in Düsseldorf verfügt das Unternehmen über Entwicklungscenter und Produktionsstätten in Deutschland, Italien, Polen, China und Indien.

Balcke-Dürr wird Teil von mutares’ „Engineering & Technology“-Segment, in dem mutares eine sehr attraktive Marktdynamik wahrnimmt. Daher wird mutares weiterhin in dieses Segment investieren und ist überzeugt, dass Balcke-Dürr als eine bekannte Marke ein ideales Plattforminvestment und Zugpferd darstellt. Der Abschluss der Transaktion unterliegt der Freigabe durch das Bundeskartellamt und wird bis Ende des Jahres erwartet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

mutares AG
Soh-Pih Mariette Nikolai
Investor Relations & Corporate Communications
Tel. +49 89 9292776-0
Fax +49 89 9292776-22
ir@mutares.de
www.mutares.de